Stefan

Rückenschmerzen inklusive Bandscheibenvorfälle haben mich zum Yoga gebracht. Ich wollte endlich eine aktive Alternative zu Arzt und Physiotherapie. Inzwischen kann ich mir alles andere sparen. Nur auf den regelmäßigen Yoga-Unterricht bei Beate verzichte ich nicht, denn durch diesen hat sich mein körperlicher Zustand enorm verbessert.

Natürlich sollte man nur mit einem Yogalehrer üben, der sich mit gesunder körperlicher Ausrichtung auskennt. Beates yogatherapeutisches Wissen hilft auch denen, die wegen ihrer starken Rückenprobleme zunächst gar nicht am kraftvollen Yoga-Unterricht teilnehmen können.

Yoga hilft aber nicht nur dem Rücken, sondern dem ganzen Bewegungsapparat. Es unterstützt mich auch bei anderen Sportarten, wie z.B. beim Golfen. Ich bin körperlich viel fitter als früher, fühle mich insgesamt kompakter und muskulär besser abgesichert. Und immer häufiger erinnere ich mich auch im stressigsten Alltag daran, mich aufzurichten und tief durchzuatmen.